Kategorie-Archiv: Kuchen

Osterkuchen

20150322_123751

Zutaten (für ein Blech von ca. 30 cm Durchmesser)
1 rund ausgewallter Mürbeteig
200g Aprikosenkonfitüre
75g Butter
75g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 Zitrone
75g gemahlene Mandeln
2 dl Vollrahm
300g Vanillemilchreis
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Mürbeteig in eine gefettete Form legen und kühl stellen. Butter, Zucker und Salz mit dem Mixer gut mischen. Eier trennen. Eigelbe und abgeriebene Schale der Zitrone untermischen. Mandeln, Rahm und Milchreis zugeben. Eiweisse steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Masse auf dem Teigboden verteilen. Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 40 min backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Simpler Cheesecake

20150307_152432

Zutaten (für ca. 8 Tortenstücke)
100g Butterkekse
75g Butter
250g Frischkäse nature
180 Naturjoghurt
3 EL Zitronensaft
125 Qimiq
50g Zucker
5 EL Erdbeerkonfitüre

Zubereitung
Kekse in einen Gefrierbeutel geben und zerbröseln. Butter schmelzen und mit Keksbröseln mischen. Alles in einem mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft, Qimiq und Zucker gut mischen und auf dem Keksboden verteilen. Glatt streichen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Erdbeerkonfitüre auf dem Kuchen ausstreichen und nochmals ca. 3 Stunden oder besser über Nacht kühl stellen.

Apfel-Galette

Apfel-Galette

Zutaten (für 4 Personen)
1 rund ausgewallter Mürbeteig
2 grosse Äpfel
3 EL Zucker
1 EL Maizena
1 Ei
1 EL Butter

Zubereitung
Mürbeteig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Äpfel fein schneiden und mit 2 EL Zucker und Maizena mischen. Auf dem Teig verteilen und dabei einen ca. 3 cm breiten Rand freilassen. Rand umschlagen, mit Eigelb bestreichen und mit restlichem Zucker bestreuen. Butter in kleine Würfelchen schneiden und auf den Apfelscheiben verteilen. Galette im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 25 min backen. Lauwarm mit Schlagrahm oder Vanilleglace servieren.

Zwetschgen-Griesskuchen

Zwetschgen-Griess-Kuchen

Zutaten (für eine Form mit ca. 28 cm Durchmesser)
220g Butter
220g Zucker
3 Eier
225g Mehl
100g Hartweizengriess
1 Prise Salz
500g Zwetschgen

Zubereitung
Butter und 200g Zucker mit dem Mixer gut mischen. Eier unterrühren. Mehl, Griess und Salz ebenfalls einrühren. Teig in die gefettete Form füllen. Zwetschgen halbieren und auf dem Teig verteilen. Mit restlichem Zucker bestreuen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 45 min backen. Griesskuchen schmeckt auch mit anderen Früchten sehr gut.

Schwarzwälder-Schnitte

Schwarzwälder-Schnitte

Zutaten (für eine Cakeform von ca. 35 cm)
3 Eier
1 Prise Salz
90g Zucker
75g Mehl
3 EL Kakaopulver
4 dl Vollrahm
2 Päckli Schlagrahmfestiger
200g Herzkirschen
3 EL Kirsch
Schokoladenspäne zum Verzieren

Zubereitung
Eier trennen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker und Eigelb mit dem Mixer schaumig rühren. Mehl und Kakaopulver unter die Eigelbmasse mischen. Eiweiss vorsichtig unterheben. Teig in die gefettete Cakeform füllen und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen ca. 10 min backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form heben und ganz auskühlen lassen. Rahm mit Schlagrahmfestiger steif schlagen und Herzkirschen vorsichtig unterheben. Biskuit halbieren, den Boden zurück in die Form legen und mit Kirsch und 3 EL Saft der Herzkirschen beträufeln. Schlagrahmmischung darauf verteilen und Deckel aufsetzen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) kühlstellen. Vor dem Servieren mit Schokoladenspänen verzieren.

Kalter Hund

Kalter Hund

Zutaten (für eine Cakeform von ca. 30 cm)
2,5 dl Vollrahm
2 EL Honig
300g dunkle Schokolade
1 EL Butter
100g Butterkekse

Zubereitung
Rahm und Honig unter ständigem Rühren aufkochen. Schokolade in Stücke brechen und im heissen Rahm schmelzen. Butter unterrühren. Cakeform mit Klarsichtfolie auskleiden und abwechselnd Schokolade und Kekse in die Form füllen. Kuchen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen und vor dem Servieren auf eine Platte stürzen.

Pfirsichtorte

Pfirsichtorte

Zutaten (für eine Springform von 26 cm Durchmesser)
200g Mehl
1/2 TL Salz
100g Butter
120g Zucker
1 Zitrone
1 Ei
5 Blatt Gelatine
500g Mascarpone
500g Quark
3 Pfirsiche

Zubereitung
Mehl, Salz und Butter zu einer krümeligen Masse verreiben. 20g Zucker, abgeriebene Schale der Zitrone und Ei zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Teig in Klarsichtfolie gewickelt ca. 30 min kühl stellen. Teig auf die Grösse der Springform auswallen und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen 10 min blind backen und anschliessend bei 180 Grad ca. 10 min fertigbacken. Tortenboden auskühlen lassen. Für den Belag Gelatine einweichen. Mascarpone, Quark, restlichen Zucker und 2 EL Saft der Zitrone verrühren. Gelatine unter die Creme ziehen Creme auf dem Tortenboden verteilen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) fest werden lassen. Vor dem Servieren mit in Streifen geschnittenen Pfirsichen belegen.

Zwetschgen-Kuchen

Zwetschgen-Wähe

Zutaten (für 4 Personen)
1 rund ausgewallter Mürbeteig
2 EL gemahlene Mandeln
300g Zwetschgen
3 Eier
150g Creme fraîche
80g Zucker
1 TL Zimt

Zubereitung
Mürbeteig in die Form legen und überstehende Ränder abschneiden. Teigränder zur Seite legen. Teigboden dicht einstechen und mit gemahlenen Mandeln bestreuen. Zwetschgen halbieren und auf den Teig legen. Eier, Creme fraîche, Zucker und Zimt mischen und über die Zwetschgen giessen. Aus den Teigränder  Spiralen drehen und gitterartig auf den Kuchen legen. Zwetschgen-Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 min backen. Nach Belieben lauwarm mit Schlagrahm servieren.

Mascarpone-Torte

Mascarpone-Torte

Zutaten (für eine Springform mit 26 cm Durchmesser)
100g Butter
200g Butterkekse
500g Mascarpone
500g Qimiq
500g Magerquark
100g Zucker
2 EL Zitronensaft
300g Himbeerkonfitüre

Zubereitung
Butter schmelzen. Kekse zermahlen und mit der Butter verrühren. Masse auf dem Boden der Springform festdrücken. Mascarpone, Qimiq, Quark, Zucker und Zitronensaft mit dem Mixer gut mischen und auf dem Boden verteilen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen. Konfitüre etwas erwärmen, so dass sie glatt wird. Auf die Tarte giessen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Himbeer-Balsamico-Tarte

Himbeer-Balsamico-Tarte

Zutaten (für 4 Personen)
1 rund ausgewallter Mürbeteig
250g Himbeeren
3 EL Himbeerkonfitüre
1 EL weisser Balsamico

Zubereitung
Mürbeteig in die gefettete Form legen, Ränder nach Belieben abschneiden und später auf die Tarte legen.  Teigboden dicht einstechen. Himbeeren, Konfitüre und Balsamico mischen und auf dem Teigboden verteilen. Allenfalls den restlichen Teig quer über die Tarte legen. Tarte im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 25 min backen. Tarte auskühlen lassen und nach Belieben mit Schlagrahm servieren.